Wandern Bayerischer Wald in Bayern

 

Wandern im Bayerischen Wald

Wandern im Bayerischen WaldDas „Grüne Dach Europas“, wie man das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas nennt, erstreckt sich von Ostbayern über Böhmen bis nach Oberösterreich und umfasst über 6000 Quadratkilometer – ein Paradies für Wanderfreunde! Vor allem die beiden Nationalparks an der deutsch-tschechischen Grenze, der Nationalpark Bayerischer Wald und der Nationalpark Sumava im Böhmerwald stellen ein faszinierendes Wandergebiet dar. Genießen Sie herrliche Wandertouren auf gut ausgeschilderten Wanderwegen durch die einzigartige Natur im Bayerischen Wald. Wandern im Bayerischen Wald ist zu jeder Jahreszeit sehr beliebt. Die Wanderungen führen entlang von Flüssen und Bächen, über sonnige Wiesenrücken, durch schattige Wälder und hoch hinauf auf die Bayerwaldberge, wo sich eine einzigartige Aussicht über die beeindruckende Mittelgebirgslandschaft des Bayerischen Waldes und des Böhmerwaldes bietet.

Wandern im Viechtacher Land Bayerischer Wald –

Entdecken Sie das „Bayerisch Kanada“

Wandern im Viechtacher LandDas Viechtacher Land im mittleren Bayerischen Wald bietet Wanderfreunden ein äußerst abwechslungsreiches, gut beschildertes Wandernetz. Vom gemütlichen Spaziergang am Ufer des idyllischen Höllensteinsees bis zur sportlichen Tour auf einem der "Tausender" des Bayerischen Waldes ist hier für jeden die richtige Wandertour dabei. Das Viechtacher Land zählt zu den beliebtesten Wanderregionen des Bayerischen Waldes. Aufgrund seiner einzigartigen, wildromantischen Landschaft um den „Schwarzen Regen“ wird das Viechtacher Land auch „Bayerisch Kanada“ genannt. Das Wandern im Viechtacher Land Bayerischer Wald ist vor allem im Goldenen Herbst sehr schön, wenn der Bayerische Wald in den buntesten Farben leuchtet.

Bekannte Fernwanderwege, wie z. B. der Prädikatswanderweg Goldsteig, der Pandurensteig oder der Pilgerweg St. Wolfgang verlaufen durch das Viechtacher Land im Bayerischen Wald. Auf verschiedenen Themenwanderwegen können Sie nicht nur die beeindruckende Natur entdecken, sondern sich auch über die artenreiche Pflanzen- und Tierwelt informieren und Wissenswertes rund um Historisches, Land und Leute im Viechtacher Land Bayerischen Wald erfahren.

Wandern in Viechtach Bayerischer Wald

Wandern in Viechtach Bayerischer WaldViechtach im Bayerischen Wald bietet dem Urlauber viele Möglichkeiten, Natur- und Kultursehenswürdigkeiten zu Fuß zu erkunden. Sehr beliebt ist zum Beispiel eine Wanderung zum „Großen Pfahl“ - Bayerns Geotop Nr. 1. Das Naturschutzgebiet "Großer Pfahl" bietet eine einzigartige Flora und Fauna um den imposanten weißen Quarzfelsrücken. Oder wandern Sie auf kulturhistorischen Pfaden zu den Burgruinen Neunussberg und Kollnburg. Von den beiden Burgruinen Neunussberg und Kollnburg - Stammburgen des Rittergeschlechts der Nussberger - können Sie herrliche Panoramablicke auf den gesamten Bayerischen Wald und den Böhmerwald genießen. Im Sommer erwacht die Burg Neunussberg bei den beliebten Freilichtspielen zum Leben.

Wandern in Viechtach Bayerischer Wald. Einzigartig ist eine Flusswanderung am Schwarzen Regen oder hoch hinauf auf den Pröller (1048 m). Sehr interessant ist auch ein Besuch der berühmten "Gläsernen Scheune“ sowie den zahlreichen Museen, wie z. B. das deutschlandweit einzige „Fischledermuseum“, das Motorradmuseum sowie die „Gewölbe der Geheimnisse“, in denen antike Kunst auf zeitgenössische surrealistische Malerei trifft. Naturliebhaber, Aktivsportler, Kulturfreunde und Familien fühlen sich in Viechtach Bayerischer Wald bestens aufgehoben.

 

Wanderhotel Bayerischer Wald

Hotel in Viechtach Bayerischer Wald

Wanderhotel in Viechtach ("Bayerisch Kanada")

Das 4-Sterne Wellnesshotel Sterr am Fuße des Neunussberg bietet eine besonders familiäre Atmosphäre, sowie zahlreiche Wellnessangebote, wie 6 verschiedene Saunen, einen Whirlpool, Beauty und Kosmetik, Massage und spezielle Ruheräume.

Wanderhotel Sterr in Bayern: Mehr Infos