Wandern Bayerischer Wald in Bayern

 

Wandern in und um Philippsreut im Bayerischen Wald

Bayerischer WaldPhilippsreut liegt im Landkreis Freyung-Grafenau im unteren Bayerischen Wald und ist dank der hohen Lage vor allem bei Wanderfreuden ein äußerst beliebtes Urlaubsziel. Zahlreiche Wanderwege beginnen in Philippsreut oder führen rund herum, denn die tschechische Grenze, mit Grenzübergängen für Fußgänger und Fahrzeuge, befindet sich nur einige Kilometer von der kleinen Gemeinde Philippsreut entfernt. Auch der angrenzende „Almberg“ ist mit seinen 1.139 m im Sommer ein beliebtes Wandergebiet, im Winter hingegen wird dieses Gebiet zum Skizentrum. Wegen der hohen Lage Philippsreuts, auf circa 980 m, herrscht hier meist ein rauer Wind, der bei den Einheimischen als „Böhmwind“ bekannt ist.

Grenzwanderung Bayerischer Wald/Böhmen

Bayerischer WaldDer wohl beliebteste Weg der Grenzwanderung führt von Philippsreut, Bayerischer Wald, bis nach Böhmen zu einer hölzernen Maria-Wallfahrtskirche. Diese Kirche, auch Tusset-Kapelle genannt, wurde 1791 von einem Schmied, als Dank für die Heilung seiner Blindheit, errichtet. Wegen einem wundertätigem Marienbild und der Heilquelle bei der Kapelle wurde dies schon vor langer Zeit zu einem beliebten Ziel der Grenzwanderung. Die Kapelle wurde immer wieder neu renoviert und im Jahre 1990 neu geweiht. Wer nicht so weit wandern möchte kann seit 1985 eine originalgetreue Kopie der Wallfahrtskapelle Tusset in Philippsreut besuchen. Zudem kann man von Philippsreut aus Grenzwanderung über den historisch bedeutsamen „Goldenen Steig“, der zum Salztransport genutzt wurde, machen.

Wanderungen am „Almberg“ in Philippsreut

Bayerischer WaldDer Almberg ist ein beliebtes Wander- und Ausflugsziel und mit 1.139 m die höchste Erhebung im Gemeindegebiet Philippsreut. Vom Aussichtsfelsen aus kann man einen wunderschönen Rundblick über die umliegenden Dörfer und Wälder, sogar bis ins benachbarte Tschechien genießen. Bei guter Wetterlage kann man einen Fernblick bis in die Alpen genießen. Wenige Meter unterhalb des Gipfels liegt eine kleine Hütte, in der Wanderer während ihrer Tour eine kurze Pause einlegen können. Am Fuße des Almbergs liegt ein großer Speichersee, der für Erfrischung nach einer aufregenden Wanderung in und um Philippsreut sorgt. Die Wegbeschaffenheit auf dem Almberg macht die Wanderungen hier sehr bequem, denn die meisten Wagenwege sind gut präparierte Forstwege.